Müggelpark

 

Bauherr:  Bezirksamt Treptow- Köpenick von Berlin, Straßen und Grünflächenamt
Finanzierung:  GA- Mittel (Gemeinschaftsaufgabe der Verbesserung der regionalen Infrastruktur)
Fertigstellung: 1. BA Park 2010
3. BA Uferpromenade 2015
4. BA Zuwegung & Flächen an der Uferwand 2017
Fläche:  ca. 1,5 ha
Leistungsumfang:  HOAI 2-9

 

Die touristische Bedeutsamkeit des Gartendenkmals Müggelpark, direkt am Müggelsee gelegen, bildet den Ausgangspunkt für die Aufwertungsmaßnahme.
Die bauliche Umsetzung wurde in 2010 begonnen und wird nach Sanierung der Uferwand (SenStadtUm 2013-2017) 2017 abgeschlossen sein. Als neues, zusätzliches Element wurde ein Spielplatz am Wasser in den Park eingefügt, ein Gastronomie- und ein Sanitärpavillon runden die Ausstattung ab. Vorhandene Kleinarchitekturen (Restaurant im Alten Toilettenhäuschen, Eingangsbauwerk Spreetunnel) wurden baulich eingebunden.
Als Maßnahme zur Förderung des Wassersporttourismus ist eine Steganlage, sowohl für muskelbetriebene Boote, wie auch für Motorboote an der Wassertreppe am Ufer entstanden.
Das Gesamtkonzept wurde in enger Abstimmung mit den Auftraggebern, dem Landesdenkmalamt Berlin, der Unteren Denkmalschutzbehörde des Bezirks und allen weiteren Fachabteilungen einvernehmlich entwickelt.