Gethsemanekirchplatz

Gartendenkmal / Ensemblebereich  in Berlin Prenzlauer Berg
 
 
Bauherr: S.T.E.R.N. Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung mbH
Finanzierung: Städtebauförderungsmittel 
Fläche: Platz und Straßenland: 7.800 m²
Leistungsumfang: Gartenhistorische Recherche, Nutzungs- und Gestaltungskonzept, Straßenraumgestaltung / Neuordnung des ruhenden Verkehrs
 
 
Für das gesamte  Platzensemble wurde eine Gartenhistorische Recherche erarbeitet. Es fanden sowohl eine Baumbestandsuntersuchung und -bewertung, als auch gartenarchäologische Grabungen im rückwärtigen Gartenteil statt. Auf dieser Grundlage wurde ein Nutzungs- und Gestaltungskonzept für den gesamten  Platz und den im Ensemblebereich befindlichen Spielplatz erstellt. Der Kirchgarten stellt eine ruhige, grüne Oase in dem turbulenten Stadtleben rund um die Gethsemanekirche dar.
 
Lösungen für Fußgängerquerungen, Einmündungsbereiche und Neuordnung des Ruhenden Verkehrs wurden erarbeitet. Diese wurden sukzessive in den nachfolgenden Jahren umgesetzt. Da das Gartendenkmal Gethsemane Kirchplatz kein „klassischer“, öffentlicher Freiraum ist, wurde die bauliche Überarbeitung des Gartens bisher nicht in Förderprogrammen berücksichtigt.