Teltow-Grundschule

Ebersstraße 9, 92 in Berlin-Schöneberg

 

Bauherr:  Bezirksamt Tempelhof- Schöneberg, Straßen- und Grünflächenamt
Finanzierung:  IZBB, Stadtumbau West, Städtebauförderungsmittel
Fertigstellung:  2007
Fläche:  3.200 m²
Leistungsumfang:  HOAI 2-9

 

Mit der Veränderung des Schulbetriebs der Teltow-Grundschule als Ganztagsschule wurde die Aufwertung und Erweiterung der Freizeitangebote der Schulfreiflächen erforderlich. Die bisherige Schulhoferweiterungsfläche im Straßenraum, die in den 1980iger Jahren als umzäunte Fläche mit Bolzplatz angelegt worden war, wurde bespielbarer Straßenraum mit Streetballkörben, Tischtennisplatten und einem Minitrampolinparcours. Dieser Bereich ist für die Öffentlichkeit zugänglich und als Fußgängerverbindung nutzbar. Auf der Schulhoferweiterungsfläche (ehemaliges Bahngelände) mit unterschiedlich hohen und steilen Hügeln, die über einen Kletterparcours miteinander verbunden sind, können die Kinder ihre Geschicklichkeit erproben.
Vogelnestschaukel, Wiese mit Pavillon, ein Ballspielplatz mit Zuschauertribüne (grünes Klassenzimmer) ergänzen das vielfältige Angebot auf dem schmalen, schlauchartigen Grundstück.